Hauptmenü öffnen
AusstellungZeitRaum 3 NationalsozialismusThemenwand Der Krieg Erinnerung an Antony aus Polen

Erinnerung an Antony aus Polen

Foto und Tondokument | 1939/2014
Leihgabe von Erwin Ellerbrake

Als die ersten polnischen Kriegsgefangenen im Herbst 1939 in Halle ankamen, war Erwin Ellerbrake 11 Jahre alt (Foto mit HJ-Uniform). Antony Borecki ersetzte den zur Wehrmacht eingezogenen Knecht auf dem elterlichen Hof in Eggeberg. Als Familienvater wusste der Pole, wie man Trommeln und Hundeschlitten baut – sehr zur Freude der Ellerbrake-Kinder.

Heimlich organisierte er Treffen der polnischen „Fremdarbeiter“ im nahegelegenen Steinbruch. Die Kinder wussten davon und schwiegen. Antony erkrankte und starb im Sommer 1945 im Haller Krankenhaus ohne seine Heimat und seine Familie wiedergesehen zu haben.

Hören Sie Erwin Ellerbrakes Erinnerung…

Die Exponat-Seite – das Herzstück des Museums!

Jedes Exponat hat eine eigene Seite.
Kehren Sie zurück zu
, , und finden Sie weitere interessante Ausstellungsstücke.

Die Ausstellung wächst ständig.

Stöbern Sie mit Hilfe des Zeitstrahls weiter durch die Sammlung oder entdecken Sie weiter unten Informationen, die einen Bezug zum gewählten Exponat haben.

Zeitstrahl

Öffnen