Hauptmenü öffnen
AusstellungZeitRaum 4 Erster Weltkrieg & Weimarer RepublikThemenwand Moderne Zeiten Schlagbaum Alleestraße

Schlagbaum Alleestraße

Foto | 1922
Stadtarchiv Halle (Westf.)

Für ein Erinnerungsfoto am „ihrem“ Schlagbaum hat sich die Familie des Gastwirts Hollmann aufgestellt. Die Schranken, an denen vormals Chausseegeld bezahlt werden musste, wurden ab März 1922 an abgeschafft, so hatte es der  Kreistag beschlossen.

Fünf Schlagbäume gab es an den Einfallstraßen nach Halle, jeweils mit einer Gastwirtschaft, in der man sich aufwärmen oder erfrischen konnte. Die Schlagbaum-Gaststätten waren: Hollmann (Alleestraße), Lindemann (B 68/Künsebeck, heute Autohaus), Diembeck (B 68/Oldendorf heute Landhotel), Grünenwalde (Wertherstraße, zuletzt Flamingo-Bar), Redecker „Goldener Anker“ (B 68/Grüner Weg).

Die Exponat-Seite – das Herzstück des Museums!

Jedes Exponat hat eine eigene Seite.
Kehren Sie zurück zu
, , und finden Sie weitere interessante Ausstellungsstücke.

Die Ausstellung wächst ständig.

Stöbern Sie mit Hilfe des Zeitstrahls weiter durch die Sammlung oder entdecken Sie weiter unten Informationen, die einen Bezug zum gewählten Exponat haben.

Zeitstrahl

Öffnen