Hauptmenü öffnen
AusstellungZeitRaum 4 Erster Weltkrieg & Weimarer RepublikThemenwand Not & Politik Vereins-Kriegs-Chronik

Vereins-Kriegs-Chronik

Kunstdruck, handbeschriftet und gerahmt | um 1920
Schenkung der Kyffhäuser-Kamerdschaft Künsebeck

Die Welt hatte sich verändert, in die die demobilisierten Kriegsteilnehmer zurückkehrten. Glanz und Militarismus des Kaiserreiches waren Geschichte. Das, wofür sie ihr Leben eingesetzt hatten, galt in der jungen, demokratischen Republik nichts mehr. Auch sie selbst hatten sich durch ihre Kriegserlebnisse verändert. Sich im zivilen Leben zurecht zu finden fiel schwer.

Halt boten den Männern die ab 1918 entstehenden Frontkämpferbünde und die traditionellen Kriegervereine, wie etwa der in Künsebeck. Allein im Februar 1919 traten 107 neue Mitglieder ein. Die gemeinsame Kriegserfahrung – die sie von anderen unterschied – und ihre bleibende Kameradschaft, symbolisiert diese Tafel, auf der die Namen aller Kriegsteilnehmer aus Künsebeck geannt werden, auch die der Gefallenen.

Die Exponat-Seite – das Herzstück des Museums!

Jedes Exponat hat eine eigene Seite.
Kehren Sie zurück zu
, , und finden Sie weitere interessante Ausstellungsstücke.

Die Ausstellung wächst ständig.

Stöbern Sie mit Hilfe des Zeitstrahls weiter durch die Sammlung oder entdecken Sie weiter unten Informationen, die einen Bezug zum gewählten Exponat haben.

Zeitstrahl

Öffnen