Wand 1 Wand 2 Wand 3 Wand 4 Türsschild Schlüsselobjekt

Erster Weltkrieg & Weimarer Republik

Ein Telegramm erreichte Halle: "Krieg! Mobilmachung!" befahl Kaiser Wilhelm II. Es war der 1. August 1914. Halle erlebte seine Zeit als Garnisonsstadt und kämpfte an der Heimatfront. Als sich nach Kriegende 1918 geschlagene deutsche Truppen über die Lange Straße schleppten, wandten sich viele weinend ab. Wie sollte es weitergehen? Die allgemeine Politisierung riss auch Halle mit. Hunderte besuchten die Versammlungen der Parteien im Saal Hollmann. Trotz Inflation und Not bekam Bildung einen hohen Stellenwert und stiftete Identität. Eine Mittelschule wurde gebaut. Es gab wieder Fortschritte, etwa "elektrisch Licht" und eine Badeanstalt am Laibach. Die 1920er Jahre brachten ein fiebriges Verlangen nach Leben und Vergnügen: Wandern, Radeln, Fußball, Kino und immer wieder Tanz...

Raum-Bild
Wand 1
Wand 2
Wand 3
Wand 4
Türschild
Schlüsselobjekt