Hauptmenü öffnen

Virtuelles Museum ›Haller ZeitRäume‹

In Halle Westfalen entsteht das bisher einmalige Stadt- und Geschichtsmuseum ›Haller ZeitRäume‹.
Sie sehen Weltgeschichte am Beispiel einer kleinen Stadt, anhand persönlicher Gegenstände und selbst erlebter Geschichte. Gehen Sie per Mausklick durch virtuelle ZeitRäume, die nach und nach eröffnet werden.

Unser virtuelles Museumsgebäude ist der alte Landratssitz „Meinders Hof“, abgebrochen 1925.

Wie geht es weiter?

Das virtuelle Museum ist rund um die Uhr geöffnet! Betreten Sie die Ausstellung im Hauptgebäude oder entdecken Sie die vielen anderen Themen rund um die ›Haller ZeitRäume‹.

Aktuelles rund um das virtuelle Geschichtsmuseum

…an die frische Luft!

Es ist Mai geworden auf dem Alten Friedhof an der Bahnhofstraße in Halle. In der malerischen Kulisse blühender Linden und Vergissmeinicht  findet am kommenden Samstag, den 15. Mai von 10-12 Uhr der nächste „Friedhofspflegetag“ statt. Wer Lust auf frische Luft hat und mit Eimer und Harke etwas tun Gutes möchte, kann ohne Anmeldung dazukommen. Gartengeräte können ausgeliehen werden. Die bekannten Abstandsregeln sind natürlich einzuhalten.

Wer sich längerfristig um ein historisches Begräbnis kümmern möchte, hat am Samstag die Möglichkeit, sich ein Patenbegräbnis aussuchen.

13. Mai 2021

Stadt der Linden

Als „Lindenstädtchen“ wird Halle gern bezeichnet. Woher kommt dieser Name? Dem gehen die Haller ZeitRäume in drei neuen Beiträgen auf den Grund:

Wie wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

10. Mai 2021

Geschichtspfade im Frühling

Es blüht entlang der Haller Geschichtspfade… Besonders schön ist jetzt ein Abendspaziergang auf den schmalen Pfaden der Waldbegräbnisse am Lotteberg, durch die blühende Pflaumenallee nahe der „Kaffeemühle“ oder über den Alten Friedhof mit seinen blauen Kissen von Vergissmeinicht.

Gönnen Sie sich „kleine Ferien“ in der zauberhaften Welt direkt vor unserer Haustür…

27. April 2021