Hauptmenü öffnen
Ausstellung ZeitRaum 4 Erster Weltkrieg & Weimarer Republik Themenwand Moderne Zeiten

Moderne Zeiten

„Seht mal zu, ob Ihr elektrisches Licht kriegen könnt“, schrieb Soldat Willi Bolte im Herbst 1918 nach Hause. Der Krieg hatte jeden zivilen Fortschritt unterbrochen, der nun allmählich wieder fortgesetzt wurde.

Auch der Haller Bahnhof bekam „elektrisch Licht“. Auf den Straßen gab es ab 1922 „freie Fahrt“ durch den Abbau der Schlagbäume. Immer mehr Mopeds waren unterwegs. Die Baugenossenschaft „Eigen Heim“ beabsichtigte, „minderbemittelten Familien“ Wohnraum zu verschaffen. Erste Volkshochschulkurse fabden statt. Eine höhere Schule, die Mittelschule, hob ab 1925 Halles Bedeutung, und ein moderner Kindergarten eröffnete 1927 – der Architekt August Schlienkamp prägte das Stadtbild jener Jahre. Nur mit „fließend Wasser“ klappte es noch nicht, wie das Waschen am Laibach zeigt…

Themenwand anschauen

Die Themenwand

Sie schauen sich gerade eine der insgesamt vier Themenwände in diesem ZeitRaum an. An jeder Themenwand hängen verschiedene Ausstellungsstücke zu einem besonderen Thema.

Durchstöbern Sie die Themenwand.

Schauen Sie sich die Objekte und die interessanten Geschichten dazu genauer an.
Scrollen Sie nach rechts, um die gesamte Wand zu sehen.

Möchten Sie lieber eine Abkürzung?

Im Zeitstrahl unten finden Sie alle Exponate des gesamten Raums.

Zeitstrahl

Öffnen