Hauptmenü öffnen
AusstellungZeitRaum 7 Aufklärung & RomantikThemenwand Aufklärung Hermann Hagedorn

Hermann Hagedorn

Kupferstich | um 1830
Stadtarchiv Halle (Westf.)

Sein Traum war ein Sommersitz, gelegen in einem englischen Landschaftspark in Halle. Der Bremer Kaufmann Hermann Hagedorn besuchte gern seine Haller Familie im Handelshaus am Kirchplatz. Seit 1791 schmiedete er Pläne zur Ausgestaltung des Bergkampes oberhalb der kleinen Stadt. So entstanden Alleen, Haine und ein Aussichtspavillon, heute “ Kaffeemühle“ genannt, außerdem wurden Gärten angelegt und ein Gärtnerhaus errichtet. Ganz im Sinne der Aufklärung sollte das Schöne mit dem Nützlichen verbunden werden.

Lesen sie hier Hermann Hagedorns bewegte Lebensgeschichte (PDF). Der Orientierung dient ein Stammbaum der Familie Hagedorn (PDF).

Die Exponat-Seite – das Herzstück des Museums!

Jedes Exponat hat eine eigene Seite.
Kehren Sie zurück zu
, , und finden Sie weitere interessante Ausstellungsstücke.

Die Ausstellung wächst ständig.

Stöbern Sie mit Hilfe des Zeitstrahls weiter durch die Sammlung oder entdecken Sie weiter unten Informationen, die einen Bezug zum gewählten Exponat haben.

Zeitstrahl

Öffnen

Hermann Hagedorn und seine Welt

Sonderausstellung Haller Persönlichkeiten, Portrait Friederike Louise Hagedorn

Seine Familie

Friederike Louise geb. Schrader war Hermann Hagedorns Schwiegertochter. Sie lebte mit seinem Sohn Clamor Friedrich und den vielen Kindern am Kirchplatz in Halle. Wenn der Schwiegervater in Halle weilte, war sie die Gastgeberin. Doch plötzlich musste sie selbst den Leinenhandel in die Hand nehmen und ihren Mann stehen. Mehr…

 

Handgewebtes Leinen im Ballen vom Hof Banze in Hörste bei Halle Westfalen um 1870

Sein Beruf

Als Kaufmann handelte Hermann Hagedorn vor allem mit Leinenstoff. In Halle und ganz Ravensberg kaufte er den handgewebten Stoff auf und verschiffte ihn über sein Handelskontor in Bremen – bis nach Übersee.

Leinen war ein eine begehrte Ware – auch unter Dieben! Mehr…

Die Kaffeemühle bei Halle/Westfalen. Foto: Wolfgang Kosubek

Sein Traum

Ein Landschaftspark nach den Plänen von Hermann Hagedorn entstand um 1800 am sonnigen Bergkamp in Halle. Kam Besuch, war ein Spaziergang hinauf zum Aussichtspavillon selbstverständlich.

Kommen Sie mit nach draußen – sehen Sie selbst, was es von diesem Park heute noch zu entdecken gibt! Mehr…